Polythane - Nürenberg

Polythane - Nürenberg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Polythane

Textildruck



Tiflex Polythane ist eine lösemittelbasierte Siebdruckfarbe zum Bedrucken von Geweben, speziell von dichten synthetischen Stoffen wie Taschen, Schirmen, Nylon und Polyesterstoffen und Bekleidung.
     
Bedruckstoffe

Textilien aus Nylon und Polyester sowie Naturfasern und Mischgeweben, deren Synthesefaseranteil nicht höher als 50% ist. POLYTHANE wird für die Bedruckung von elastischem Lycra nicht empfohlen, hier die AQUDIR- Serie einsetzen. Erfolgt der Druck auf Textilien, die mit einer wasser-abweisenden (hydrophoben) Appretur/Imprägnierung ausgestattet sind, so muss mit einer Verschlechterung der Farbhaftung gerechnet werden. Bessere Haftungswerte ergeben sich, wenn die Imprägnierung vor dem Druck entfernt wird. Da die genannten Bedruckstoffe auch innerhalb einer Sorte sowie hinsichtlich ihrer Präparation seitens des Herstellers Unterschiede aufweisen können, sind für den vorgesehenen Einsatzzweck der Drucke geeignete Vorversuche unerlässlich.  
     
Gewebe

Für den Druck empfehlen wir Polyestergewebe mit einer Gewebefeinheit von 36-100 bis 48-55 Fäden/cm. Eine sehr gute Siebspannung von 25N/cm bis 30N/cm ist empfehlenswert. (Achtung Eignung Siebrahmen)

Kopierschicht

Geeignet sind die wasser- und lösemittelbeständigen Kopierschichten aus dem Hause Kissel&Wolf (KIWO), z.B. die TEXLINE COAT Z und die Z 1.

Trocknung - Topfzeit (Verarbeitungszeitraum) bei Kaltfixierung

Zur späteren chemischen Vernetzung wird der POLYTHANE vor Druckbeginn 10% Härter (Katalysator) XF 822 zugesetzt und gut homogen untergerührt. Die Topfzeit der angesetzten Mischung beträgt 12 H. Erhöhte Temperaturen bei der Verarbeitung verkürzen die Topfzeit. Erscheint die Viskosität der Farbe nach dem Einarbeiten des Härters zu hoch, kann die Mischung durch Zugabe von Verdünner und Verzögerer auf die gewünschte Druckviskosität eingestellt werden. Maximale Zugabe ca. 10%. Die Trockenzeit beträgt 30 Minuten bei 20° Celsius und 2 Minuten bei 60° Celsius im Tunnel.

Anwendung

Eine Nass- in Nassverdruckung ist nicht möglich. Jede Farbe muss einzeln gedruckt und getrocknet werden.

Ergiebigkeit

Abhängig vom eingesetzten Siebgewebe können pro Liter zwischen 20qm² und 25qm² bedruckt werden.

Beanspruchbarkeit

Nach ordnungsgemäßer Härtung ist der Druck elastisch und kann bei 30°C bis 95°C gewaschen werden. Farbtöne, die mit einer Base oder mit weißer Farbe abgetönt wurden haben eine schlechtere Waschbeständigkeit als Originalfarbtöne. Dies betrifft transparente Farbtöne und Pastellfarben. Waschen Sie die bedruckten Artikel frühestens 96 Stunden nach dem Drucken.

Technisches Merkblatt


Farbkarte



Für weitere Informationen kontaktieren Sie unseren Aussendienst oder schreiben uns eine E-Mail




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü